Mahl

Die Müllerin zwei Mal zu ihrem Mann: Mahl, sonst gibts heute kein Mahl.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Homonym von woy. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Mahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.